CleverReach Integration für Sugar

 In E-Mail Marketing, Integation, Marketing, SugarCRM, Tools, Vertrieb

Das Ende der E-Mail wird immer mal wieder heraufbeschworenen, aber eingetreten ist das bislang nicht, du brauchst nur in deine Inbox schauen. Und in den letzten Jahren hat die Bedeutung von E-Mail-Marketing gerade im B2B-Bereich eher zugenommen, auch hier ist die eigene Inbox der beste Beweis oder wie viele Newsletter bekommst du in der Woche? Vermutlich verschickt ihr selbst welche an Kunden und Interessenten und nutzt Landing Pages zur Leadgenerierung.

Der Trend geht klar in Richtung von Marketing-Automation, was man bei E-Mail-Marketing-Anbietern, wie etwa CleverReach®, beobachten kann. Auch SugarCRM hat 2019 mit Salesfusion ein entsprechendes Unternehmen gekauft, das inzwischen unter dem Namen Sugar Market zur Produktfamilie gehört.

So weit so gut, aber gerade wenn für E-Mail-Marketing und CRM zwei unterschiedliche Tools eingesetzt werden, bleiben wichtige Infos auf der Strecke, oder

  • siehst du im CRM, welche Newsletter oder andere Marketing-E-Mails ein bestimmter Kontakt erhalten hat?
  • siehst du im CRM, ob ein Kontakt die Newsletter überhaupt öffnet?
  • kannst du im CRM auswerten oder sehen, welche Kontakte auf einen bestimmten Link geklickt haben?

Das und einiges mehr geht nun mit unserer CleverReach-Integration für SugarCRM.

Du kannst damit

  • Kontaktlisten in Sugar und CleverReach® synchronisieren
  • Kontaktinformationen aktualisieren (z. B. Änderungen von E-Mail-Adresse, Nachname etc.)
  • Felder mappen (wichtige Infos gehen damit nicht verloren)
  • Unterstützung der Flatrate Tarifoption
  • die CleverReach®-Kampagnen-Statistik auch in Sugar sehen (und einiges mehr)
  • Historie und Auswertungen zu jedem einzelnen Kontakt
  • Abmeldungen und Bounces synchronisieren

1. Kontaktlisten synchronisieren

Der Datenaustausch zwischen zwei unterschiedlichen Tools ist immer eine Herausforderung. In CleverReach® ordnet man Personen (E-Mail-Adressen) Empfängerlisten (Gruppen) zu, in Sugar bestehen Kontaktlisten aus Kontakten, Interessenten und Zielkontakten, je nachdem, ob es sich um einen Kunden oder beispielsweise noch nicht qualifizierten Kontakt ergo Lead handelt.

Statt Excel-Listen zu importieren, die unter Umständen nicht auf dem neuesten Stand sind, wird bei unserer Integration beim Import von Personen aus CleverReach® in Sugar geprüft:

  1. Ist die E-Mail-Adresse im Sugar vorhanden, dann wird sie mit dem entsprechenden Kontakt/Interessent verknüpft bzw. aktualisiert.
  2. Ist die E-Mail-Adresse im Sugar NICHT vorhanden, aber in CleverReach® gibt es für diese E-Mail einen Nachnamen, dann wird in Sugar ein Lead erstellt.
  3. Ist die E-Mail-Adresse im Sugar NICHT vorhanden und es gibt auch keine Info zum Nachnamen, wird ein Zielkontakt mit der entsprechenden E-Mail-Adresse aus CleverReach® erstellt.

In Sugar wiederum kannst du Kontaktlisten erstellen, die dann in CleverReach® als Empfängerliste importiert werden können, samt der Empfänger.

cleverreach-list-synchronisation-richtung
cleverreach-listen-synchronisation

2. Kontaktinformationen synchronisieren

Eine weitere Schwierigkeit, wenn man zwei unterschiedliche Tools verwendet, ist, dass die Daten meist nicht auf dem gleichen Stand sind. Beispielsweise der Nachname eines Kontaktes ändert sich, dann wird die Info im CRM übernommen; Marketing erfährt davon nichts und benutzt weiterhin den alten Nachnamen, nicht optimal. Oder eine E-Mail-Adresse ist nicht länger gültig (Hard-Bounce), weil beispielsweise der Kontakt das Unternehmen verlassen hat. Diese Info ist auch für den Vertrieb wichtig.

Mit unserer CleverReach®-Integration für Sugar werden die Daten von Empfängern nun synchronisiert, das heißt:

  • Abmeldungen und Bounces
  • Änderungen bei E-Mail-Adressen
  • Änderungen bei Feldern wie Anrede, Vornamen, Nachnamen und benutzerdefinierten Feldern
cleverreach-personeninformationen-synchronisation-richtung

3. Felder mappen

Wenn wir schon von Herausforderungen sprechen: Unterschiedliche Felder und Feldnamenbezeichnungen sind eine echte Challenge. Das führt dazu, dass man beim Import von Daten manuell nachjustieren muss oder wichtige Infos verloren gehen.

Ein Beispiel: Im Anmeldeformular für den Newsletter wird abgefragt, für welche Informationen sich derjenige interessiert oder in welcher Sprache er/sie angeschrieben werden möchte.

Auch für den Vertrieb ist so eine Information wichtig. Um solche individuellen Felder ebenfalls zu übertragen, ist in unserer Integration ein sogenanntes Feld Mapping vorgesehen. Das heißt, du kannst auswählen, welches Feld in Sugar dem Feld in CleverReach® entspricht (Vorname beispielsweise first_name) und gegebenenfalls weitere individuelle Felder anlegen.

Hier ein Screenshot, um das besser zu verdeutlichen. Dieses Feld Mapping gibt es für die SugarCRM-Module Kontakte, Interessenten und Zielkontakte.

cleverreach-feldmapping

Es gibt aber auch den umgekehrten Fall. In CleverReach® ist meist lediglich die E-Mail-Adresse und vielleicht Vor- und Nachnamen hinterlegt. Diese können mit Daten aus Sugar um Firma, Sprache, akademischer Grad, Ansprache, Adressdaten, Kundennummer oder Ähnliches ergänzt und so etwa die Anrede personalisiert werden. In der Integration werden sowohl die globalen Felder als auch die listenspezifische CleverReach®-Felder unterstützt.

4. Kampagnen-Statistik in Sugar sehen

Es wäre natürlich super, wenn man nicht nur in CleverReach® sehen kann, wie erfolgreich eine Kampagne war, also der Marketingverantwortliche die Daten nicht erst aufbereiten und dem Vertriebsteam zuschicken muss, sondern Sales auf die Auswertungen direkt in Sugar zugreifen kann. Das geht und sieht mit unserer Integration dann so aus:

cleverreach-kampagnenstatistik-synchronisation-richtung

Die CleverReach® Kampagnen werden mit der Integration importiert und ab diesem Moment synchronisiert und in Sugar samt erweiterten Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

cleverreach-kampagnen-import

So sieht das dann in Sugar aus.

cleverreach-campaing-statistiks

Der Clou, du kannst das dann auch weiter auswerten, etwa „Zeige alle Kontakte an, die auf einen bestimmten Link geklickt haben.“

cleverreach-bericht-klicks-auswertung

Darüber hinaus kannst du in Sugar Entwürfe für E-Mail-Marketing-Kampagnen erstellen, die dann in CleverReach® weiter bearbeitet werden können. Das heißt, der Vertrieb kann Input liefern und Marketing setzt das Ganze im entsprechenden CI um.

Aber es geht noch mehr …

5. Statistik-Dashlet – Auswertungen zu jedem einzelnen Kontakt

Wir haben zusätzlich ein Statistik-Dashlet für Sugar entwickelt, das beispielsweise die Open-, Click- und Conversion-Rate eines Kontaktes anzeigt. Im „Campaign Log“ in den Modulen Kontakt oder Lead siehst du außerdem die Historie, also welche Kampagne hat er/sie geöffnet, bei welcher hat er/sie einen Link angeklickt etc.

cleverreach-kontakt-kampagnen-statistik-historie

6. Daten Synchronisation

Durch den Einsatz der aktuellste CleverReach® API, werden die Daten (Kontaktlisten, Empfänger Informationen) in Realtime von Sugar an CleverReach® geschickt. Damit auch die Kampagnen Informationen stets aktuell sind, gibt es eine zeitgesteuerte Synchronisation, damit die Kampagnen-Infos, Statistiken aktualisiert werden.

7. Datenschutz, DSGVO

Ein wichtiger Aspekt bei all dem ist natürlich auch das Thema Datenschutz. Sugar verfügt über ein eigenes Datenschutz-Modul (hier ein ausführlicher Blogpost dazu), mit dem sich die Anforderungen der DSGVO umsetzen lassen. Und gerade auch unter dem Aspekt ist es sinnvoll, wenn zwei unterschiedliche Tools Daten synchronisieren. Wenn beispielsweise ein Kontakt möchte, dass sämtliche persönliche Informationen gelöscht werden, ist das in Sugar einfach möglich.

Diese Information sollte natürlich auch an Marketing weitergegeben werden: „Bitte löscht diesen Kontakt aus CleverReach®“. Über den automatisierten Datenaustausch wird das sichergestellt.

8. Technik

Ein Satz noch zur Technik, das dürfte den ein oder anderen Leser auch interessieren: Wir unterstützen die letzte REST-v3-Schnittstelle von CleverReach® und OAuth.

CleverReach oAuth

Soweit zu unserer CleverReach®-Integration für Sugar. Gerne stehen wir dir bei Fragen zur Verfügung.

Wir sind aber noch nicht am Ende.

Last but not least – unsere Enhancement für Kontaktlisten

Wir hatten davon gesprochen, wie wichtig es ist und welche Herausforderung es geben kann, dass Daten stets aktuell sind, etwa Kontaktlisten. Du kannst in Sugar Berichte nutzen, um Kontaktlisten zu erstellen. Leider gibt es keinen Datenaustausch zwischen dem Bericht und der Kontaktliste, heißt, es wird nicht automatisch aktualisiert. Das haben wir mit unserem Enhancement „Report2Targetlist“ nun geändert. Neue Einträge werden damit zeitgesteuert aktualisiert, die Kontaktliste ist so immer auf dem neuesten Stand.

Report2Targetlists

Wir haben noch zahlreiche weitere Enhancements entwickelt, weil es doch die ein oder andere Sache gibt, die wir gerne in Sugar hätten. Schau mal in diese Liste.

Jetzt sind wir aber fertig: Gerne stehen wir für Rückfragen zu unserer CleverReach®-Integration und auch Sugar zur Verfügung. Hier kannst du einen Termin vereinbaren.

Und natürlich darf bei einem Artikel über eine E-Mail-Marketing-Integration ein Hinweis auf unseren eigenen Newsletter nicht fehlen. Damit bleibst du stets auf dem Laufenden, was es Neues bei SugarCRM gibt und welche Dinge wir entwickelt haben.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

MyCRM
SugarCRM Winter 2020 - 9.2 Release HighlightsDrei CRM Lösungen im Vergleich