MyCRM hat jetzt auch Pipedrive im Portfolio

 In Pipedrive

Pipedrive kennen wir jetzt schon einige Zeit, sind mit den Stärken und Schwächen dieses Tools bestens vertraut und können gut einschätzen, zu wem diese Lösung passt. Wir haben uns nun entschieden, Pipedrive mit in unser Portfolio aufzunehmen. Zudem bieten wir natürlich auch weiterhin Beratung und Unterstützung für SugarCRM und SuiteCRM an.

Wir werden demnächst hier im Blog einen Artikel veröffentlichen, in dem wir alle drei Tools vorstellen und ausführlich auf die Unterschiede sowie die Stärken und Schwächen der jeweiligen Lösung eingehen. Am besten du abonnierst unseren Newsletter, gerne kannst du uns auch eine E-Mail schreiben, damit wir dir ASAP den Link schicken.

Jetzt aber ein paar Hintergründe zu uns, zu Pipedrive und warum es uns überzeugt.

Hintergründe

Wir sind 2005 gestartet, um Unternehmen im Bereich CRM zu beraten. Der Bedarf war und ist nach wie vor groß. Im Jahr 2006 wurden wir offizieller Partner von SugarCRM, weil es uns von Anfang an mit seinen Features und dem Open-Source-Gedanken überzeugt hat. Nachdem SugarCRM 2014 die Fortentwicklung der Community-Version eingestellt und SalesAgility mit SuiteCRM diese weitergeführt und ausgebaut hat, nahmen wir auch SuiteCRM mit in unser Portfolio auf.

Beide sind hervorragende Tools, die helfen, Vertriebsteams aufs nächste Level zu heben und sie unterstützen, den Vertrieb zu „digitalisieren“.

Warum nun also Pipedrive?

Überzeugt hat uns, dass Pipedrive einen einfachen und erschwinglichen Einstieg in eine moderne Kontaktverwaltung (CRM) bietet, sowohl für Start-ups und kleinen Vertriebsteams bei Mittelständlern ebenso wie für vertriebslastige Organisationen mit Hunderten von Nutzern. Die Usability ist hervorragend und wird von den meisten Anwendern sofort positiv angenommen.

what-is-crm-webp
Quelle: pipedrive.com

Von Vertriebsprofis für Vertriebsprofis – woran man das merkt

Wir finden, man merkt es Tools an, wenn sie von Leuten entwickelt werden, die aus dem Vertrieb kommen. Im Fall von Pipedrive haben die Gründer Timo Rein und Urmas Prude „von Zeitungen bis hin zu Versicherungen so gut wie alles an den Mann und die Frau gebracht und darüber hinaus Tausende von Vertriebsmitarbeitern in Unternehmen wie Coca-Cola und Nissan geschult“ – wie es auf der Webseite heißt.

So gibt es bei Pipedrive beispielsweise ein Rotten-Deal-Feature, mit dem du festlegen kannst, wie lange ein Angebot in der Pipeline ohne Aktivität bleiben kann, bevor es verschwindet. Die Idee geht auf die Erfahrung der Unternehmensgründer mit Post-its zurück, auf denen jeweils Verkaufschancen geschrieben und nach einer Zu- bzw. Absage abgenommen wurden. Blieben sie zu lange hängen, fielen sie von der Wand ab; meist auch ein Zeichen, dass daraus nichts mehr wurde. Warum also monatelang einen Deal stehen lassen, wenn weder Aktivitäten stattfinden, noch absehbar ist, dass daraus (noch) etwas wird.

bootcamp-july-group
Quelle: pipedrive.com

Wissenswertes über Pipedrive

2010 gegründet hat das estnische Unternehmen inzwischen über 90.000 Kunden weltweit, über 90 Millionen Dollar an Wagniskapital eingesammelt und einen Marktplatz mit über 150 Integrationen zu anderen Tools aufgebaut. Überzeugend ist auch der Preis, die Einstiegsversion gibt es bereits ab 15 Euro pro Nutzer und Monat (monatlich kündbar). Up- und Downgraden ist möglich. Über diesen Link kannst du das Tool sogar 30 statt nur 14 Tage testen.

pipedrive_founders
Quelle: pipedrive.com

Was wir bieten

Wie für SugarCRM und SuiteCRM bieten wir professionelle Beratung bei der Auswahl an. Das Ganze gerne auch in Form eines Workshops. Darüber hinaus koordinieren wir auch Themen mit Pipedrive, die bei unseren Kunden akut sind oder wo wir mit unseren Kontakten zu Pipedrive weiterhelfen können.

Natürlich unterstützen wir auch bei der Integration zu anderen Systemen, etwa Telefonie. Wir nutzen dafür als Grundlage Hej CTI von Hej Software, das wir durch sein Plug-in-Konzept jeweils an kundenindividuelle Workflows anpassen können. Außerdem können wir dank unserer Pipedrive-API-Expertise schnell andere Integrationen umsetzen; für Fragen dazu, sprich uns am besten an.

Last but not least Managed Services. Kunden können die CRM-Administration auf unsere Experten – zeitweise oder für spezielle Aufgaben – übertragen und sich ganz auf das Thema Vertrieb konzentrieren.

So weit für heute. Wie eingangs erwähnt: Demnächst werden wir eine ausführliche Gegenüberstellung von Pipedrive, SuiteCRM und SugarCRM veröffentlichen. Meld dich für unseren News-Alert an, dann bleibst du auf dem Laufenden.

Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

MyCRM